Datenschutzerklärung


Herzlich willkommen bei holidayheroes und unserer Onlinepräsenz, insbesondere unter www.holidayheroes.de

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse an unserer Region und unseren Angeboten geweckt haben. Am Schutz Ihrer Privatsphäre und deiner persönlichen Daten ist uns sehr gelegen. Die Erhebung und Verwendung deiner Daten erfolgt daher stets im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Gesetzes über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG).

Im Folgenden informieren wir dich daher darüber, welche Daten durch uns erhoben werden und auf welche Weise wir diese Daten verarbeiten.

Darüber hinaus kann es erforderlich sein, dass wir zusätzliche Daten über Sie erheben, wenn Sie einen Antrag auf einen Ratenkredit stellen; weitere Informationen hierzu finden Sie unter Punkt 37.


1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für diese Onlinepräsenz im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

holidayheroes

TRAVELSTORE sprl, eine Kapitalgesellschaft mit begrenzter Haftung nach belgischem Recht, Geschäftsführer:  Herr Yoni Alhadeff (Directeur Général), Sitz: 11/4, Avenue Docteur Lemoine, 1070 Brüssel, Telefon 32.2.2621355, E-Mail-Adresse team@holidayheroes.de

(nachfolgend als „holidayheroes“ abgekürzt)

Das Betreiben unserer Facebook Fanpage stellt eine Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortung gem. Art. 26 DSGVO dar. Wir haben selbst keine Einflussmöglichkeiten auf die Verarbeitung der Daten durch Facebook. Die Verantwortung für die Verarbeitung der sog. Insights-Daten sowie die Erfüllung entsprechender Pflichten aus der DSGVO wird durch Facebook übernommen. Weitere Informationen können Sie abrufen unter:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum sowie unter:

https://de-de.facebook.com/help/pages/insights


2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1  DSGVO sind, alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbringung der gebuchten Leistung, zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben oder zu dem in der Folge angegebenen Zweck erforderlich ist.


3. Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden auf folgenden rechtlichen Grundlagen bzw. zu folgenden Zwecken verarbeitet: 

a. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Aufgrund Ihrer Einwilligung ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gegeben. 

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Widerruf für die Zukunft wirkt und Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, davon nicht betroffen sind.

b. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

c. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

d. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage, 

e. Soweit die Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Dies ist insbesondere bei folgenden Fallgruppen gegeben:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache,
  • Werbung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
f.   Die durch uns gespeicherten personenbezogenen Daten nutzen wir im Übrigen zur Pflege der Kundenbeziehungen, zur Kundenbetreuung (z.B. Informationen zum Ablauf Ihres Aufenthaltes), zur Durchführung von eigenen Werbe- und Marketingmaßnahmen (z.B. dem Versand von Katalogen oder sonstigen postalischen Werbesendungen) und zur Auftragsabwicklung. Für den Versand von werblichen Emails im Zusammenhang mit Buchungen und Bestellungen dient § 7 Abs. 3 UWG als Rechtsgrundlage.

g. Durch Ihre Nutzung von Social-Media-Unternehmen werden mittels Ihres Nutzungsverhaltens Nutzungsprofile erstellt und für die Nutzung von Werbeanzeigen genutzt. Dazu werden in der Regel Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

h. Spezielle Informationen unsere Webseite betreffend: 

Die Erhebung personenbezogener Daten wird dann unerlässlich, wenn Sie über unser Portal einen Aufenthalt oder eine sonstige Leistung buchen oder Angebote von uns nutzen möchten, zu deren Abwicklung personenbezogene Daten unerlässlich sind. Hierzu zählen ebenso Gutscheinkäufe wie auch die Teilnahme an Gewinnspielen.

Im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen und im Sinne der Datensparsamkeit werden hierzu nur solche Daten erhoben, die für die Erbringung gerade dieses Dienstes benötigt werden. Soweit wir in unseren Formularen um die Angabe weiterer Informationen bitten, ist die Angabe stets freiwillig und als solche gekennzeichnet.

Im Fall der Buchung eines Aufenthaltes oder einer sonstigen Leistung werden die hierbei erhobenen Daten für die Abwicklung dieser Buchung, innerhalb der gesetzlichen Vorgaben zu werblichen Zwecken und für statistische Zwecke verwendet.


4. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der einschlägigen, insbesondere wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Soweit dies für die Erbringung der durch uns geschuldeten vertraglichen Leistung oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten auch an Sub-Unternehmer oder Dienstleister zur Erbringung der Leistung im Namen oder im Auftrag von uns (z.B. technische Abwicklung des Post- und E-Mail-Versandes, Kundenservice).

Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe der Daten an Personen oder Unternehmen zur Abwicklung Ihrer Buchung, insbesondere an Gastgeber, Hotels, örtliche Leistungsträger und Behörden usw.

Eine Offenlegung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt darüber hinaus, soweit wir hierzu kraft Gesetzes oder aufgrund eines rechtskräftig abgeschlossenen gerichtlichen Verfahrens hierzu verpflichtet sind

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.


5. Weitergabe der Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation 

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes - EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung unserer Angebote erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Sofern gesetzlich vorgesehen, werden wir Sie über Einzelheiten informieren. 

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen können. Nicht ausgeschlossen werden kann, dass US-Behörden, wie z.B. Geheimdienste, Ihre auf den US-Servern befindliche Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeit keinen Einfluss.


6. Sicherheitsmaßnahmen

Von uns werden geeignete technische und organisatorische Maßnahme getroffen, damit wir ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 32 DSGVO gewährleisten können.


7. Speicherung und Löschung von Daten

Im Rahmen der unter dem Punkt „Zweck der Erhebung personenbezogener Daten“ genannten Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten gem. Art. 17 Abs. 3 DSGVO besteht. Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Darunter fallen Daten, die aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.


8. Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Onlineangebote nutzen (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). 

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Website-Funktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein. 

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.


9. Newsletter

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Wir verarbeiten die über das Registrierungsformular übermittelten personenbezogenen Daten, um Ihnen die einzelnen Newsletter zu übermitteln. Zum Zweck der Reichweitenmessung und zur Auswertung unserer E-Mail-Marketingkampagnen erheben wir Daten zu Ihrer Nutzung unserer Newsletter, z. B. ob, wie oft und wie lange Sie diese lesen sowie welche Links Sie darin gegebenenfalls anklicken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, ggf. i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Auch auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG können wir Ihnen ggf. bestimmte Informationen per E-Mail übersenden. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (z. B. über den “Austragen”-Link im Newsletter). Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletter-Diensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletter-Verteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletter-Verteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

a.Hubspot

Auf unserer Webseite erfassen wir durch ein Cookie des Dienstleisters Hubspot der HubSpot Inc., 25 First Street, Cambridge, MA 02141, USA bzw. bei einer Nutzung innerhalb der EU der HubSpot Ireland Limited, HubSpot House, One Sir John Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland (nachfolgend „HubSpot“) die einzelnen Webseiten und Themen, die sich ein registrierter Nutzer bei seinen Besuchen ansieht. Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Durch die Registrierung auf unserer Homepage ermöglichen wir es Benutzern, mehr über unser Unternehmen zu erfahren. Sie können zum Beispiel Inhalte herunterladen und Ihre Kontaktinformationen zur Verfügung stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Webseite werden auf den Servern von HubSpot gespeichert. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Die Datenschutzerklärung von Hubspot können Sie einsehen unter: 

https://legal.hubspot.com/privacy-policy?_ga=2.49766949.2042516961.1652774786-968170581.1652774786

Informationen zu den EU-Datenschutzbestimmungen von Hubspot können Sie einsehen unter:

https://www.hubspot.com/de/data-privacy/privacy-shield

Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie unter:

https://legal.hubspot.com/de/cookie-policy

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen. 

b. ActiveTrail

Wir verwenden für den Versand unseres Newsletters ActiveTrail der ACTIVE TRAIL LTD - 513921072 Drech Begen 48 ,Tel Aviv - Jaffa, IL. Dies ermöglicht uns, mit Abonnenten direkt in Kontakt zu treten. Zusätzlich analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten, um unser Angebot zu optimieren. Folgende personenbezogenen Daten werden u.a. an ActiveTrail weitergegeben: E-Mail-Adresse, Name.

ActiveTrail ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig, soweit es um den Versand unseres Newsletters geht. 

Zusätzlich werden von ActiveTrail folgende personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Methoden gesammelt: Informationen über Ihr Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browser-ID, Informationen über die Anwendung mit der Sie Ihre E-Mails lesen und weitere Informationen über Hardware und Internetverbindung. Darüber hinaus werden Nutzungsdaten gesammelt wie Datum und Uhrzeit, wann Sie die E-Mail / Kampagne geöffnet haben und Browseraktivitäten (z.B. welche E-Mails / Webseiten geöffnet wurden).ActiveTrail benötigt diese Daten, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme, die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und die Vermeidung von Missbrauch zu gewährleisten. Dies entspricht dem berechtigten Interesse ActiveTrail (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Weiter werden von ActiveTrail Leistungsdaten ausgewertet, wie die Auslieferungsstatistik von E-Mails und weitere Kommunikationsdaten. Diese Informationen werden verwendet, um Nutzungs- und Leistungsstatistiken der Dienste zu erstellen.

ActiveTrail sammelt zusätzlich Informationen aus anderen Quellen über Sie. In einem nicht näher bestimmten Zeitraum und Umfang, werden personenbezogene Daten über soziale Medien und weiteren Drittanbietern von Daten gesammelt. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Durch Erklärung des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihre Daten werden solange verarbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Sie werden nach Beendigung des Vertrages zwischen uns und ActiveTrail gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Vorgaben eine weitere Speicherung erforderlich machen.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber, so wie die Datenschutzerklärung ActiveTrail finden Sie unter:

https://www.activetrail.com/activetrail-general-data-protection-regulation-gdpr/


10. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


11. Anfrage per E-Mail, Telefon oder instant messaging Dienste

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


12. Newsletter - Abbestellung

Wenn Sie unseren Newsletter oder unsere Werbe-E-Mails nicht mehr länger erhalten wollen, klicken Sie auf den Link: "Newsletter abmelden", der in allen von uns gesendeten E-Mails am Ende enthalten ist. 


13. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Eine vollautomatisierte Entscheidung bedeutet, dass Entscheidungen ohne direkte Beteiligung einer Person mittels technischer Mittel getroffen werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet auf unserer Webseite nicht statt. Für den Fall, dass wir dieses Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie – sofern gesetzlich vorgeschrieben - hierüber gesondert informieren.


14. Datennutzung zum Profiling

Unter Profiling wird jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).


15. Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Deiner IP-Adresse) wird an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Die Google Trackingcodes dieser Webseite verwenden die Funktion „anonymizeIp()“, somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Damit der Widerspruch dauerhaft vorgenommen wird, muss der verwendete Browser Cookies akzeptieren. Alternativ kann der Datenerhebung durch den Einsatz eines Google Browser-Plugins widersprochen werden, um zu verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Ireland Limited gesendet und von der Google Ireland Limited genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenschutzerklärung finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=en


16. Verwendung von Google Web Fonts

Unsere Onlinepräsenz verwendet Google Fonts und die Google Fonts API, um Schriften und Symbole visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Fonts werden, soweit die Daten nicht auf den lokalen Servern unserer Onlinepräsenz gespeichert sind, von Google auch Daten über die Nutzung der Fonts-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. 

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.com/privacypolicy.html entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. 

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Webseite. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: 

https://policies.google.com/privacy?hl=de


17. Einsatz von Google Maps

Unsere Onlinepräsenz verwendet Google Maps und die Google Maps API, um einen Lageplan und geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: 

https://policies.google.com/privacy?hl=de


18. Einsatz von Mixpanel

Unsere Onlinepräsenz verwendet Mixpanel, des Unternehmens Mixpanel Inc., One Front Street, Floor 28, San Francisco, CA 94111, USA. Mixpanels unterstützt uns bei der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website, um unseren Internetauftritt stetig zu optimieren und für Sie als Nutzer ansprechender zu gestalten.

Zur Analyse setzt Mixpanel Pixel ein, die in unsere Website eingebunden sind. Hierbei werden personenbezogene Daten wie z.B. die anonymisierte IP-Adresse, Browser, Browserversion, genutztes Betriebssystem.

Mixpanel verarbeitet personenbezogene Daten u.a. in den USA. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://mixpanel.com/legal/dpa/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Mixpanel: https://mixpanel.com/legal/privacy-policy/ .

19. Bewertungen über Trusted Shops

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button („Später bewerten“) geklickt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

Die Datenschutzerklärung von trustedshops können Sie abrufen unter:

https://www.trustedshops.de/impressum-datenschutz/


20. Verwendung von Facebook

Auf dieser Webseite sind Elemente des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. 

Eine Übersicht über die Facebook Social-Media-Elemente finden Sie hier:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE

Wenn das Social-Media-Element aktiv ist, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Webseite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Webseite auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Webseite erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Die Vereinbarung können Sie abrufen unter: 

https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Nach dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Webseite verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten. 

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


21. Facebook Social Plugins

Dieser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes, welches von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (Hand mit erhobenem Daumen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: 

https://developers.facebook.com/plugins 

Wenn eine Webseite dieses Internetauftritts aufgerufen wird, die ein solches Plugin enthält, bauen der verwendete Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den verwendeten Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert daher entsprechend seinem Kenntnisstand: durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen wurde. Ist der Besucher bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der Besucher mit den Plugins interagiert (zum Beispiel den “Gefällt mir”-Button betätigt oder einen Kommentar abgibt), wird die entsprechende Information von seinem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls der Besucher kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. 

Wir nutzen die sozialen Plug-ins, um Ihnen ein besseres Usererlebnis auf unserer Website zu bieten und damit Facebook dadurch unsere Werbeanzeigen optimieren kann.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden: https://www.facebook.com/policy.php Wenn der Besucher Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über diesen Internetauftritt Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss sich der Besucher vor einem Besuch dieses Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Ebenfalls ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für den verwendeten Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Webseite erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Die Vereinbarung können Sie abrufen unter: 

https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Nach dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Webseite verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


22. Verwendung von Twitter

Auf dieser Webseite sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. 

Wenn das Social-Media-Element aktiv ist, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch Informationen über den Besuch dieser Webseite durch Sie. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: 

https://twitter.com/de/privacy sowie unter:

https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/data-processing-legal-bases

Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: 

https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern unter:

https://twitter.com/account/settings 

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


23. Verwendung von Instagram

Auf dieser Webseite sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. 

Wenn das Social-Media-Element aktiv ist, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und dem Instagram-Server hergestellt. Instagram erhält dadurch Informationen über den Besuch dieser Webseite durch Sie. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte dieser Webseite mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Webseite erfasst und an Facebook bzw. Instagram weitergeleitet werden, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO. Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook bzw. Instagram. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook bzw. Instagram ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Die Vereinbarung können Sie abrufen unter: 

https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook- bzw. Instagram-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Webseite verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook bzw. Instagram-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook bzw. Instagram verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram:

https://instagram.com/about/legal/privacy/

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


24. Verwendung von Pinterest 

Auf dieser Webseite verwenden wir Elemente des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland betrieben wird. 

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Element enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Dieses Social-Media-Element übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies. 

Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest:

https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


25. Einsatz des Facebook-Conversion-Pixel

Dieser Internetauftritt verwendet den “Facebook-Pixel” der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook”). So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenschutzerklärung (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Der Nutzer kann Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf seinem Rechner speichern.
Mit dem Besuch unserer Webseite und unserer Facebookseite stimmen Sie dem Einsatz zu. Um der Verwendung von Cookies auf dem Computer generell zu widersprechen, kann der Internetbrowser so eingestellt werden, dass zukünftig keine Cookies mehr auf dem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werden können. 

Der Nutzer kann der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter wie z.B. Facebook auch auf folgender Webseite der Digital Advertising Alliance deaktivieren: 

https://www.aboutads.info/choices/

Soweit eine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. 

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Webseite erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Die Vereinbarung können Sie abrufen unter: 

https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Nach dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Webseite verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


26. Einsatz des Xing-Social PlugIns

Dieser Internetauftritt verwendet Social Media PlugIns des sozialen Netzwerkes Xing, welches von der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg betrieben wird (“XING”). Die "Social Plugins" sind erkennbar an dem XING-Logo, einem stiliserten "X" aus entgegengesetzen Pfeilen in grün. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über den Browser des Nutzers kurzfristig eine Verbindung zu Servern von XING aufgebaut, mit denen die “XING Share-Button”-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten des Nutzers über den Aufruf dieses Angebotes. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem “XING Share-Button” statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum “XING Share-Button” und ergänzende Informationen können die Nutzer auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, gilt die Einwilligung als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Ihre Daten werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert und verarbeitet. 

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.


27. Einsatz des LinkedIn Social PlugIns

Dieser Internetauftritt benutzt Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn, welches von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“) betrieben wird. Bitte beachten Sie, dass das Plugin beim Besuch unserer Internetseite eine Verbindung zwischen Ihrem jeweiligen Internetbrowser und dem Server von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass diese Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht wurde. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und dabei zugleich in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Inhalt von unserer Internetseiten auf Ihrer Profilseite bei LinkedIn-Profil zu verlinken. Dabei ermöglichen Sie es LinkedIn, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen beziehungsweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen zu können. Sie müssen wissen, dass wir keinerlei Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch LinkedIn erlangen.

Weitere Einzelheiten zur Erhebung der Daten und zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten sowie Einstellungsoptionen erfahren Sie bei LinkedIn unter:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet.

 

28. Einsatz von etracker

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widerrufen, können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: 

http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb

Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie dieses Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerruf aufrechterhalten möchten. 

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker:

https://www.etracker.com/datenschutzerklaerung/


29. Verwendung von Youtube

Diese Internetseite verwendet eine Verknüpfung zu YouTube der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir verwenden beim Einbetten den „Erweiterten Datenschutzmodus“, so dass eine Übertragung von Nutzungsinformationen erst mit dem Starten des Videos erfolgt. In diesem Fall wird übermittelt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht und welches Video angesehen wird. Wenn Sie dabei in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, Ihre Seitenzugriffe direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. 

Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen bei Youtube gespeichert werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos nicht an. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: 

https://policies.google.com/privacy?hl=de


30. Einsatz von Hotjar

Dieser Internetauftritt setzt die Software Hotjar (Hotjar Ltd., Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta) ein. Mittels Hotjar können wir das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf unseren Internetseiten messen und auswerten. Zu diesem Zweck setzt Hotjar Cookies auf Endgeräten der Nutzer und kann Daten von Nutzern wie z. B. Browser Informationen, Betriebssystem, Verweildauer auf der Seite etc. in anonymisierter Form speichern. Sie können diese Datenverarbeitung durch Hotjar verhindern, indem Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers die Verwendung von Cookies deaktivieren und bereits aktive Cookies löschen. Mehr über die Datenverarbeitung durch Hotjar finden Sie unter: 

https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/

 

31. Einsatz von Lucky Orange

Dieser Internetauftritt setzt das Webanalyse-Tool Lucky Orange (Lucky Orange LLC, 8665 W 96th St Suite #100, Overland Park, KS 66212, USA) ein.

Mittels Lucky Orange können wir das Nutzerverhalten auf unserer Internetseite messen und auswerten. Zu diesem Zweck setzt Lucky Orange Cookies auf Endgeräten der Nutzer und kann Daten von Nutzern sowie Nutzerverhalten wie z. B. Mausbewegungen, Verweildauer auf der Seite, etc. in anonymisierter Form speichern.

Die Nutzung von Lucky Orange erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Internetseite. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.

Wenn Sie die Datenerfassung durch Lucky Orange deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: http://help.luckyorange.com 

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Lucky Orange: https://www.luckyorange.com/legal/privacy.

 

32. Einsatz von Olark

Diese Webseite nutzt den Live-Chat von Olark, ein Dienst von Olark Inc., 427 N Tatnall St #63602, Wilmington, DE 19801, der es uns erlaubt mit Besuchern der Webseite in Kontakt zu treten und diese zu unterstützen. Während der Chatverbindung werden Ort, IP-Adresse, Browser und besuchte Webseite bei uns angezeigt. Nach Beendigung der Verbindung haben wir auf diese Daten keinen Zugriff mehr. 

Olark platziert auf Ihrem Rechner Cookies, die Ihnen ein erleichtertes Surfen auf unserer Webseite ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. 

Die Datenschutzerklärung von Olark finden Sie unter: 

https://www.olark.com/privacy-policy


33. Einsatz von reCaptcha

Wir verwenden auf unserer Homepage den Dienst reCaptcha der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Zweck der Verwendung von reCaptcha ist es, zu überprüfen, ob die Dateneingabe auf der Homepage durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Dabei analysiert reCaptcha das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale, wobei die Analyse automatisch beginnt, sobald der Websitebesucher die Webseite aufruft. Zur Analyse wertet reCAPTCHA sodann verschiedene Informationen wie z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Webseite etc. aus. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.Die reCAPTCHA-Analysen laufen im Hintergrund und Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. 

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: 

https://policies.google.com/privacy?hl=de


34. Recht auf Auskunft / Widerrufsrecht; weitere Betroffenenrechte

Sie haben das Recht: 

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; 

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und 

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

  • Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO): 

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf dieser Bestimmung gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO). 

Diese Rechte stehen Ihnen selbstverständlich unentgeltlich zu. Um Ihre Einwilligung zur Datennutzung zu widerrufen, Auskunft oder die Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu beantragen oder die weiteren Betroffenenrechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an:

team@holidayheroes.de

Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Betroffenenrechte im Zusammenhang mit Ihrer Social-Media-Nutzung am leichtesten gegenüber den Social-Media-Unternehmen geltend machen können und Sie dort weitere Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bei den Social-Media-Unternehmen vornehmen können.

 

35. Zuständige Aufsichtsbehörde

Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden im Sinn des Art. 77 DSGVO können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 18

91522 Ansbach 

Telefon: +49 (0) 89 12 08 67 74 

Telefax: +49 (0) 89 12 08 67 74 

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

36. Sicherheit, Fragen und Anregungen

Sicherheit ist nicht zuletzt auch von Ihrem System abhängig. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln, niemals Passworte vom Web-Internetbrowser speichern lassen und das Internetbrowserfenster schließen, wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite beenden. So erreichen Sie, dass Dritten der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erschwert wird.

Verwenden Sie ein Betriebssystem, das Benutzerrechte verwalten kann. Richten Sie auch in der Familie mehrere Benutzer auf Ihrem System ein und nutzen Sie das Internet niemals unter Administratorrechten. Nutzen Sie Sicherheits-Software wie Virenscanner und Firewalls und halten Sie ihr System laufend auf dem aktuellen Stand.

 

37. Informationen zum Schutz der Privatsphäre im Zusammenhang mit Ratenzahlungsdiensten

1. Holidayheroes / Travelstore ("Händler") bietet seinen Kunden online Ratenzahlungen Zahlungsdienste an. Wenn Sie sich für eine Zahlung mit Zahlungsaufschub entscheiden, übernimmt das Händler das mit der Transaktion verbundene Kreditrisiko und kann kann daher die Kaufpreisforderungen an einen Partnering Finance Provider abtreten Partnering Finance Provider ("Partnering Finance Provider") abtreten.

2. Dabei verarbeitet der technische Dienstleister Noosa ("Noosa") personenbezogene Daten. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie umfassend über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Datenschutzrechte bei der Nutzung der Zahlungsaufschubdienste des Händlers.

3. Soweit die Abwicklung des Zahlungsverkehrs betroffen ist, ist das VU der Datenverantwortliche und die verantwortliche Stelle und Noosa ist der Datenverarbeiter im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR), Ritterstr. 12-14, D-10969 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (Berlin) unter HRB 124156 B ("wir", "uns" oder "Händler"). Der Händler-Zahlungsverzugsservice wird in Zusammenarbeit mit der Noosa und möglicherweise mit Partner-Finanzanbietern angeboten und daher werden bei der Bearbeitung der Zahlungstransaktionen übermitteln wir daher Ihre persönlichen Daten an Noosa und im Falle der Abtretung Ihrer Forderungen aus dem Kauf zwischen Ihnen und uns, übermittelt Noosa als unser Datenverarbeiter die Daten an die Partner-Finanzdienstleister,

4. Nachstehend finden Sie Kontaktinformationen für;
Noosa Innovation Kontaktinformationen
Noosa Innovation Inc.
Hamatzbeim-Straße 27
Tel Aviv, 6993516
ISRAEL
+972-54-4620053
Idan@noosa.io
Noosa Innovation EU-Datenbeauftragter
Ametros Ltd
Einheit 3D
North Point Haus
North Point Business Park
Neue Mallow Straße
Cork
Irland
gdpr@ametrosgroup.com
www.ametrosgroup.com

5. Warum verarbeitet Noosa Ihre Daten?
5.1 Wir bieten Ihnen einen Zahlungsaufschub für Ihre Bestellung an und unser Technologiedienstleister muss Ihre Daten entsprechend verarbeiten.
5.2 Kaufpreisforderungen, die aus dem Vertrag zwischen Ihnen und uns entstehen
können nachträglich an den Partnering Finance Provider abgetreten werden (Factoring). 5.3 Das Angebot von Zahlungsaufschubdiensten erfordert die Verarbeitung Ihrer Daten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen.

6. Welche Daten werden verarbeitet?
6.1 Zu den oben genannten Zwecken erhebt und verarbeitet Noosa die folgende Daten über Sie:
6.1.1 Personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse und Adresse und Telefonnummer.
6.1.2 Kontodaten (bei Lastschriftverfahren): Kontoinhaber, IBAN, BIC/SWIFT, Bank.
6.1.3 Bestelldaten: Daten zu Ihren aktuellen, vergangenen und/oder zukünftigen Bestellungen die Sie beim Händler getätigt haben.
6.1.4 Daten zur Kreditwürdigkeit: Daten, insbesondere von Auskunfteien und anderen Kooperationspartnern, die Auskunft über Ihre Bonität geben Ihre Kreditwürdigkeit geben, wie z.B. Angaben über vollstreckbare Forderungen Forderungen gegen Sie und sonstige Bonitätsdaten, immer unter der unter dem Vorbehalt, dass die Nutzung dieser Daten datenschutzrechtlich zulässig ist. datenschutzrechtlich zulässig ist.
6.1.5 Sanktions- und PEP-Listen: Abgleich Ihrer Daten mit Listen von sanktionierten und politisch exponierten Personen. Diese Listen enthalten Informationen wie Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Beruf oder Position sowie den Grund für die Aufnahme in die Liste.
6.1.6 Technische Daten: Daten über Merkmale des von Ihnen genutzten Endgeräts Endgerätes, wie z.B. IP-Adresse, Browserversion, Spracheinstellungen Spracheinstellungen ("gerätespezifische Daten") und Daten über die Nutzung der Marktplatz-Webseiten. 6.2 Wir, der Händler, erheben diese Daten in erster Linie, um Ihre Bestellung gemäß Ihrem Wunsch nach Zahlung per Ratenzahlung zu bearbeiten. Noosa als Datenverarbeiter sammelt Daten über die Kreditwürdigkeit von Auskunfteien und Informationen von Dienstleistern zum Zwecke der Betrugsbekämpfung.

7. Analyse des Kreditrisikos
7.1 Im Rahmen unserer Risikoanalyse verarbeitet Noosa Ihre Daten, um festzustellen, ob Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen können und um Sie vor Betrügern zu schützen, die versuchen könnten, Ihre Daten für Straftaten zu verwenden. Zu diesem Zweck ermitteln wir die Wahrscheinlichkeit einer ordnungsgemäßen Zahlung im Zusammenhang mit den von uns angebotenen Ratenzahlungsdiensten.
7.2 Um diese Kreditrisikoanalyse durchzuführen, übermitteln wir Ihre Daten an Noosa. Je nach Ergebnis der Risikoanalyse können Sie die entsprechenden Ratenzahlungsdienste nutzen. Bei der Nutzung des sog. Stammkundenkonzepts werden von uns Daten über Ihre bisherigen Einkäufe an Noosa übermittelt, um das Risiko zu verringern und damit die Bewilligung Ihres Antrags auf Zahlungsaufschub zu erhöhen. Wir sind der für die Datenverarbeitung Verantwortliche und damit für die Übermittlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Stammkundenkonzepts zuständig. Noosa verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ausschließlich als Datenverarbeiter in unserem Auftrag als Händler.
7.3 Im Falle der Forderungsabtretung erhält der Partnering Finance Provider von Noosa die Ergebnisse dieser Kreditrisikoanalysen zu den jeweiligen, vor der Forderungsabtretung erforderlichen Ratenzahlungsleistungen, und wenn wir die betreffende Forderung abgetreten haben, wird der Partnering Finance Provider zum Datenverarbeiter und Noosa dann zum Datenunterverarbeiter nach Abtretung der Forderung an den Partnering Finance Provider.
7.4 Bei der Durchführung der Risikoanalyse ermittelt Noosa die Wahrscheinlichkeit einer ordnungsgemäßen Zahlung (das "Analyseergebnis"). Das Analyseergebnis wird aufgrund der Erfahrung von Noosa bei der mathematisch-statistischen Auswertung der folgenden Daten ermittelt:
7.4.1 Informationen zur aktuellen Bestellung (Preis der Ware oder Dienstleistung, Angaben zum Käufer bzw. zur Person, die die Dienstleistung in Anspruch nimmt, Warenkorbhöhe, technische Daten),
7.4.2 Informationen über bereits beim Händler getätigte Bestellungen unter Nutzung der Dienste für aufgeschobene Zahlungen.
7.4.3 Angaben zu Ihrer Adresse,
7.4.4 Informationen von Auskunfteien, sog. "Credit Scores" (z.B. Schufa), sowie Bonitätsauskünfte. Bei der Inanspruchnahme von Ratenzahlungsdiensten werden Bonitätsdaten in den Systemen von Noosa für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten gespeichert und zur Risikobewertung genutzt. Dagegen werden von Auskunfteien übermittelte Negativmerkmale in den Systemen von Noosa maximal 48 Stunden lang verwendet. Die Weiterverwendung der Daten in den Produktivsystemen dient dazu, Mehrfachabfragen bei Auskunfteien zu vermeiden.
7.5 Auf der Grundlage des Analyseergebnisses entscheiden wir als VU, ob Ihnen die gewünschten Ratenzahlungsleistungen angeboten werden können. Zu diesem Zweck teilt Noosa uns mit, ob das Ergebnis der Kreditrisikoanalyse positiv oder negativ ist. In bestimmten Fällen teilt uns Noosa auch den Grund für ein negatives Analyseergebnis mit (z.B. eine fehlerhafte Adressangabe oder unzureichende Bonität). Diese Übermittlung ermöglicht es uns, unnötige Ablehnungen bei den gewählten Ratenzahlungsdiensten zu vermeiden, indem wir den Kunden z.B. auf Fehler bei der Adresseingabe hinweisen. Wir haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten, die der Kreditrisikoanalyse zugrunde liegen, es sei denn, er oder sie hat sie Noosa selbst übermittelt.
7.6 Durch die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Kreditrisikoanalyse schützen wir Sie vor einer möglichen Überschuldung, einer betrügerischen Verwendung Ihrer persönlichen Daten und uns selbst vor dem Risiko eines Zahlungsausfalls. Die Verarbeitung der Daten erfolgt in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR auf der Grundlage von berechtigten Interessen.

8. Zusammenarbeit mit Auskunfteien
8.1 Zusätzlich zu den anderen oben genannten Datenkategorien stützt sich das Analyseergebnis auch auf die Scores und Ratings von Kreditagenturen. Scoring und Ratings sind statistisch begründete Schätzungen des zukünftigen Risikos eines Zahlungsausfalls einer Person und werden als Zahlenwert dargestellt. Um diese Bewertungen von den Auskunfteien zu erhalten, stellt Noosa den Auskunfteien zunächst Daten im Zusammenhang mit dem Abschluss Ihres Vertrags mit uns zur Verfügung.
8.2 Wird die Zahlung an uns im Rahmen der Ratenzahlungsdienste nicht korrekt ausgeführt, übermittelt Noosa die Informationen über diesen Verzug an die Auskunfteien. Diese Verarbeitung liegt im Interesse aller Teilnehmer am Wirtschaftsleben, der Vermeidung von Zahlungsausfällen und der Überschuldung von Verbrauchern und Schuldnern und beruht daher auf Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR.
8.3 Die Liste der Auskunftsunternehmen, mit denen Daten ausgetauscht werden können, finden Sie finden Sie unten:
● Crif GMBH
info.de@crif.comwww.crif.de/.
● Schufa Holding AG
Anfrageformular
www.schufa.de
● Creditreform e.V.
info@creditreform.dewww.creditreform.com
● Seon Technologies
info@seon.iowww.seon.io
● Trulioo
info@trulioo.comwww.trulioo.com

9. Datenverarbeitung im Rahmen der Vertragserfüllung
9.1 Zur Durchsetzung offener Forderungen, die an den Partnering Finance Provider abgetreten wurden, können Ihre Daten an Inkassobüros weitergegeben werden, die dann den Forderungseinzug in eigener Verantwortung übernehmen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser und des Partnering Finance Providers berechtigtes Interesse an der Einziehung offener Forderungen gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR.

10. Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung
10.1 Um dem Missbrauch Ihrer Daten vorzubeugen und finanzielle Verluste zu vermeiden, bearbeitet Noosa Ihre Daten, um betrügerische Handlungen aufgrund eines ungewöhnlichen Nutzungsverhaltens zu erkennen. Zur Auswahl von Dienstleistern und um Betrug im Voraus erkennen und verhindern zu können, kann Noosa Ihre Daten an Dienstleister übermitteln, mit denen Noosa zusammenarbeitet und die die technischen Daten und Bestelldaten zu einer Plausibilitätsprüfung verwenden, um z.B. das Betrugsrisiko bei einer Bestellung von einer anderen Adresse abzuschätzen. Zur Verbesserung der Betrugsaufdeckung können aufgedeckte Betrugsfälle an die Dienstleister zurückgemeldet werden.
10.2 Die Maßnahmen zur Betrugsprävention beruhen auf Informationen zu diesem Thema:
10.2.1 ob das Endgerät des Nutzers gerade über eine Proxy-Verbindung kommuniziert
über eine Proxy-Verbindung kommuniziert oder dies in der Vergangenheit getan hat,
10.2.2 ob sich das Endgerät in letzter Zeit über verschiedene ISPs eingewählt hat verschiedene ISPs eingewählt hat,
10.2.3 ob sich die Georeferenzierung des Endgeräts häufig ändert, 10.2.3 ob sich die Georeferenzierung des Endgeräts häufig wechselt,
10.2.4 wie viele Internet-Transaktionen in letzter Zeit über das Gerät getätigt wurden über das Gerät getätigt wurden (ohne die Möglichkeit, die Art der der Transaktionen),
10.2.5 die Wahrscheinlichkeit, dass das in der Datenbank des Diensteanbieters aufgeführte Endgerät Datenbank des Diensteanbieters aufgeführte Endgerät tatsächlich das Endgerät des Nutzers ist; und
10.2.6 ob die vom Kunden gemachten Angaben plausibel und schlüssig sind
10.3 Die Verarbeitung zum Zwecke der Betrugsbekämpfung erfolgt auf der Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f) DSGVO, insbesondere im Hinblick auf unsere Pflichten zur Betrugsprävention als Zahlungsdienstleister. Die Verarbeitung erfolgt auch im Interesse des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugter Nutzung durch Dritte und im Interesse des VU an der Vermeidung von Forderungsausfällen.

11. Sonstige Verarbeitungszwecke und Dienstleister
11.1 Um unserer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, Zahlungseingänge auf Geldwäscheverdacht zu prüfen, bedient sich Noosa verschiedener Dienstleister. Diese Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, Zahlungsdaten ausschliesslich nach unseren Weisungen zu bearbeiten. Im Übrigen ist die Verarbeitung zum Zwecke der Prüfung auf Geldwäscheverdacht zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs.. 1 lit. c) GDPR in Verbindung mit den Sorgfaltspflichten aus dem Geldwäschegesetz.
11.2 Soweit datenschutzrechtlich zulässig, darf Noosa Ihre Daten auch für neue Zwecke nutzen, wie z.B. für die Durchführung von Datenanalysen oder die Bereitstellung, Weiterentwicklung und Sicherung ihrer Dienstleistungen und Inhalte. Darüber hinaus darf Noosa Ihre Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetze zur Produktentwicklung, zur Optimierung von Geschäftsprozessen und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienstleistungen verarbeiten. Voraussetzung dafür ist, dass diese neuen Zwecke, für die die Daten verwendet werden sollen, zum Zeitpunkt der Erhebung der betreffenden Daten noch nicht feststanden oder nicht vorhersehbar waren und dass die neuen Zwecke mit denen, für die die betreffenden Daten ursprünglich erhoben wurden, vereinbar sind. So können beispielsweise neue Entwicklungen im rechtlichen oder technischen Bereich sowie neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen zu neuen Verarbeitungszwecken führen.
11.3 Zur Erbringung der vertraglich festgelegten Leistungen bedient sich Noosa Software- und IT-Dienstleister, die als Auftragsverarbeiter fungieren und die erforderlichen Server- und IT-Kapazitäten bereitstellen. Noosa hat die vertraglichen Verpflichtungen in entsprechenden Datenverarbeitungsverträgen festgehalten. Die Auftragsverarbeiter sind an die Weisungen von Noosa gebunden und dürfen Ihre Daten nur zur Erfüllung der im jeweiligen Datenverarbeitungsvertrag genannten Zwecke verarbeiten.

12. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
12.1 Der Händler (wir) und Noosa können erforderliche Informationen an Behörden wie die Polizei, Steuerbehörden oder andere Stellen weitergeben, soweit sie dazu gesetzlich verpflichtet sind oder der Händler, Noosa und der Finanzierungspartner ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben. Ein Beispiel für eine solche gesetzlich vorgeschriebene Offenlegung ist die Offenlegung zum Zwecke der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus.
12.2 Soweit der Händler, Noosa und der Partnering Finance Provider gesetzlich zur Offenlegung verpflichtet sind, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) GDPR. Im Übrigen ist das berechtigte Interesse des Händlers, von Noosa und des Partnering Finance Providers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR die Grundlage für die Verarbeitung.

13. Einwilligung
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. a) GDPR erteilt haben, ist Ihre Einwilligung in erster Linie die Grundlage der Datenverarbeitung des Händlers. Welche Ihrer Daten das Handelsunternehmen aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet, hängt von dieser Beurteilung ab.

14. Übermittlung von Daten außerhalb des EWR In einigen Fällen kann es erforderlich sein, dass das VU und/oder Noosa Ihre Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt. Wenn personenbezogene Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden und hierfür kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, verwenden wir Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission oder es bestehen verbindliche interne Datenschutzvorschriften zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus, von denen eine Kopie über die oben genannten Kontaktdaten angefordert werden kann, oder wir stützen uns auf die Ausnahmeregelungen von Artikel 49 (1) der Datenschutzgrundverordnung.

15. Aufbewahrung und Speicherung von Daten
15.1 Der Anbieter und Noosa werden die im Zusammenhang mit der Vertragsanbahnung und -abwicklung über Sie erhobenen Daten für einen Zeitraum von fünf Jahren aufbewahren. Diese Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Vertrag geschlossen oder zumindest angebahnt wurde, und entspricht der gesetzlichen Verjährungsfrist für zivilrechtliche Ansprüche und damit den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Die datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 (1) lit. c) DSGVO in Verbindung mit den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Darüber hinaus werden die Daten zur Durchsetzung, Verteidigung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung zu diesem Zweck ist das diesbezügliche berechtigte Interesse des Händlers und von Noosa (Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR).
15.2 Der Zugang zu diesen Daten unterliegt strengen Beschränkungen. Grundsätzlich haben unsere Mitarbeiter und die Mitarbeiter von Noosa keinen Zugang zu Bonitätsinformationen. Informationen über den Zahlungsverkehr im Zusammenhang mit an den Partnering Finance Provider abgetretenen Forderungen können diesen Zahlungspartnern jedoch auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, wenn und soweit der Partnering Finance Provider diese Informationen benötigt, um einer gesetzlichen Verpflichtung oder behördlichen Anordnung nachzukommen. Dies gilt nur in den Fällen, in denen eine Abtretung der entsprechenden Forderung an den Partnering Finance Provider vorgenommen wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das diesbezügliche berechtigte Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR).
15.3 Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre personenbezogenen Daten in der Regel gesperrt und nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Vorschriften und/oder sonstiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten endgültig gelöscht oder anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dann nicht mehr möglich. Die anonymisierten Daten helfen uns jedoch, unsere Kreditrisikoanalyse und unser Geschäftsmodell ständig zu optimieren. Der Händler und Noosa haben daher ein berechtigtes Interesse an der nachträglichen Anonymisierung der Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR)

16. Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung
16.1 Recht auf Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten (Art. 15 GDPR)
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Ihrer Daten durch den Händler und Noosa verarbeitet werden, um weitere Informationen gemäß Art. 15 GDPR im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung zu erhalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen diese Daten und Informationen sowie Kopien der Daten gerne zur Verfügung.
16.2 Recht auf Berichtigung Ihrer Daten (Art. 16 GDPR)
Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig oder - unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung - unvollständig sind.
16.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht auf Löschung, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, wenn ihre Verarbeitung unrechtmäßig ist oder wenn einer der anderen in Art. 17 DSGVO genannt ist. In diesen Fällen werden der Händler und Noosa Ihre Daten unverzüglich löschen.
16.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 GDPR)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in den Fällen zu verlangen, die in Art. 18 GDPR. Dazu gehört u.a. der Fall, dass der Händler und Noosa Daten an Orten oder in einem Umfang verarbeiten, der die Verarbeitung der Daten nicht mehr rechtmäßig macht. Darüber hinaus kann der Umstand relevant sein, dass die Daten einer Aufbewahrungspflicht unterliegen und der Händler und Noosa diese Daten daher nicht ohne weiteres löschen können. In diesem Fall werden der Händler und Noosa die Datenverarbeitung so weit wie möglich einschränken. In der Regel bedeutet eine "Einschränkung", dass die Daten weiterhin gespeichert werden, die Mitarbeiter aber keinen Zugriff mehr auf diese Daten haben.
16.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR)
Das "Recht auf Datenübertragbarkeit" gibt Ihnen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in dem in Artikel 20 GDPR beschriebenen Format zu erhalten. 20 GDPR. Dies gilt jedoch nicht für Daten, die der Händler und Noosa im Rahmen der Verarbeitung erhalten (sog. Verarbeitungsergebnisse).
16.6 Widerspruchsrecht gegen die Arten der Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) GDPR (Art. 21 GDPR) Der Händler und Noosa werden die Verarbeitung von Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR ein, wenn Sie der Verarbeitung widersprechen (z.B. per E-Mail oder Telefon) und Ihr Widerspruch begründet ist.
16.7 Recht auf Widerruf (Art. 7 GDPR)
Sie können die Einwilligung, die Sie dem Händler und Noosa zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zwischen Ihnen, dem Händler und Noosa erteilt haben, jederzeit durch Mitteilung an den Händler (z.B. per E-Mail) widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten nicht mehr auf der Grundlage dieser Einwilligung verarbeitet. Die Zulässigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt; ebenso wenig wird die Zulässigkeit der Datenverarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage durch den Widerruf berührt.
16.8 Beschwerderecht (Art. 77 GDPR)
Sie haben das Recht, bei der Berliner Datenschutzbehörde (Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit) oder einer anderen für den Datenschutz zuständigen Behörde Beschwerde einzulegen.

17. Informationen im Falle einer Ablehnung
17.1 Wie kann es zu einer Ablehnung kommen?
Das VU entscheidet auf der Grundlage der Bonitätsprüfung automatisch, ob es Ihren Antrag auf Zahlungsaufschub annimmt oder ablehnt. Es ist möglich, dass der Zahlungsaufschub für die Bearbeitung Ihres Kaufs für Ihre Bestellung nicht verfügbar ist. Dafür kann es neben bonitätsbedingten Gründen auch andere Gründe geben:
17.1.1 Die Kombination aus Ihrem Namen und Ihrer Adresse konnte nicht gefunden werden. Dies kann auf Tippfehler, Umzug oder Eheschließungen zurückzuführen sein.
17.1.2 Sie haben eine andere Lieferadresse, eine Packstation oder eine Firmenadresse anstelle Ihrer registrierten Adresse als Rechnungsadresse angegeben.
17.1.3 Das persönliche Einkaufslimit wurde bei der Bestellung überschritten.
Anfrage. Dies kann passieren, wenn noch zu viele unbezahlte Bestellungen vorhanden sind.
17.2 Was können Sie im Falle einer Ablehnung tun?
Wenn Ihre aufgeschobenen Zahlungsdienste nicht verfügbar sind, können Sie natürlich eine andere vom Händler angebotene Zahlungsmethode verwenden. Wenn Sie vermuten, dass die Ablehnung z.B. auf eine fehlerhafte Dateneingabe zurückzuführen ist, können Sie die Bestellung erneut beim Online-Händler aufgeben und die richtigen Daten eingeben. Falls noch offene oder unbezahlte Bestellungen vorhanden sind, prüfen Sie diese und begleichen Sie sie. Wenden Sie sich direkt an die Auskunftei und prüfen Sie, ob die dort verarbeiteten Daten Daten aktuell und korrekt sind. Wenn der Grund für die Ablehnung aus Ihrer Sicht noch unklar ist, können Sie sich an den Händler wenden. Bitte nutzen Sie für Ihre Anfrage das Kontaktformular auf unserer Website.